Die fetten Jahre

 

 

Intro 
G   Bm  Em  C

G                                            Bm
Du stehst wie jeden Morgen auf,
                                       Em
steigst aus deinem Bett heraus
                                     C
und dein Tag ist vorbestimmt,
                                       G
bevor du duscht und Kaffee trinkst
                                       Bm
Du löffelst aus was man dir gibt,
                                         Em
statt dass du’s bei Seite schiebst.
                                        C
Sag doch einfach einmal nein,
                                              G
doch stattdessen lässt du’s sein.
                                              Bm
Du schneidest dir ins eigne Fleisch.
                                              Em                                             Auf deiner Stirn steht kalter Schweiß,
                                              C
wenn du nicht kriegst, was du verlangst.
                                                 G
Bekommst du’s nicht, bekommst du Angst.
                                         Bm
Für dich geht’s nur noch um Besitz,
                                   Em
frag dich mal was er dir nützt.
                                     C
Es ist nicht alles Gold was glänzt,
                                  G
wichtig ist was du nicht kennst.

G                                      D
Sei doch einfach mal du selbst
                                     Am
und mach das was dir gefällt.
                                        C
Nimm dein Leben in die Hand
                                                     G
und steck den Kopf nicht in den Sand.
                                  D
Lebe einfach deinen Traum.
                                           Am
Du brauchst nur nach vorn zu schaun.
                               C
Mach Diät und werde frei.
                                   G
Die fetten Jahre sind vorbei!

 Bm  Em  C

 Außen hart und innen weich,
du bist anders drauf geeicht.
Willst zwar nicht sein, wie man dich sieht,
bist froh dass man dich registriert.

Du treibst mit im großen Fluss,
hast am Ende keine Lust
auf deine Scheinidentität,
mit der du Händchenhalten gehst.

Sei doch einfach mal du selbst
und mach das was dir gefällt.
Nimm dein Leben in die Hand
und steck den Kopf nicht in den Sand.
Lebe einfach deinen Traum.
Du brauchst nur nach vorn zu schaun.
Mach Diät und werde frei.
Die fetten Jahre sind vorbei!

G  Bm  Em  D  C

Du nimmst  jeden Fehler krumm,
gehst erst gar nicht damit um.
Das Leben ist nun mal gemein
und lässt dich damit allein.

Der Tag an dem du überlebst,
dich mit dem Gedanken trägst.
Ob du’s leicht nimmst oder ernst,
ist der Tag an dem du Leben lernst.

Sei doch einfach mal du selbst
und mach das was dir gefällt.
Nimm dein Leben in die Hand
und steck den Kopf nicht in den Sand.
Lebe einfach deinen Traum.
Du brauchst nur nach vorn zu schaun.
Mach Diät und werde frei.
Die fetten Jahre sind vorbei!

G  Bm  Em  D  C

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

   ANDIOLIPHILIP